🚚 Versandkostenfrei ab 69.-

Festliche Tipps: Ein harmonisches Weihnachten mit deinem Vierbeiner

Festliche Tipps: Ein harmonisches Weihnachten mit deinem Vierbeiner

Die Weihnachtszeit mit deinem tierischen Freund geniessen

Weihnachten steht vor der Tür und damit viele festliche Momente, aber auch einige Herausforderungen, besonders wenn du einen Vierbeiner an deiner Seite hast. Hier sind einige Ideen und Ratschläge, wie du die Feiertage harmonisch und sicher für dich und deinen pelzigen Freund gestalten kannst.

Der perfekte Weihnachtsüberrascher

Hast du schon mal über einen Adventskalender für deinen Hund oder deine Katze nachgedacht? Dies kann eine schöne Art sein, die Vorweihnachtszeit gemeinsam zu zelebrieren. Egal ob du ihn selbst bastelst oder kaufst, das tägliche Öffnen wird euch beiden Spass machen. Und am Heiligen Abend? Lass deinen Vierbeiner teilhaben, wenn Geschenke ausgepackt werden. Die leuchtenden Augen, wenn er sein eigenes kleines Paket öffnet, sind unbezahlbar.

Dein Weihnachtsbäckerei-Erlebnis

Backst du gern Weihnachtsplätzchen? Wie wäre es, wenn du dieses Jahr auch einige für deinen Vierbeiner zubereitest? Selbstgemachte Hunde- oder Katzenleckerlis sind oft gesünder als gekaufte und zudem einfach zuzubereiten. Du könntest zum Beispiel Apfel-Zimt-Kekse für Hunde ausprobieren.

Das tierische Fest im Blick

Weihnachtsfeiern und -besuche können für Tiere stressig sein. Besprich im Voraus mit deinen Gästen, wie sie sich deinem Tier gegenüber verhalten sollen. Vielleicht ist es besser, wenn sie es zuerst ignorieren oder wenn du vorab klärst, wie Hundebegegnungen ablaufen sollten. Und denk dran: Jeder Vierbeiner sollte einen Ort haben, an dem er sich zurückziehen kann.

Weihnachtsmarkt? Bedenke es zweimal

Ein Bummel über den Weihnachtsmarkt kann reizvoll sein, aber es ist nicht immer die beste Idee für deinen Vierbeiner. Überlege gut, ob du ihn mitnimmst und sei vorbereitet auf mögliche Herausforderungen wie dichtes Gedränge oder liegengebliebene Schokolade.

Vorsicht ist die Mutter der Weihnachtskiste

Weihnachtsdekorationen und -pflanzen können für deinen pelzigen Freund gefährlich sein. Stelle sicher, dass er nicht an Dinge wie Weihnachtssterne, Misteln oder andere Dekorationen kommt, die ihm schaden könnten. Auch bestimmte Lebensmittel, die in der Weihnachtszeit üblich sind, können für Hunde und Katzen gefährlich sein. Sei informiert und halte solche Dinge fern von neugierigen Pfoten.